Akeleiblüte und Akeleiknospe

Akeleiblüte und Akeleiknospe

Akeleien sind beliebt bei Wildgartenfreunden. Sie vermehren sich sehr schnell und kommen jedes Jahr wieder - an allen möglichen Stellen des Gartens. Häufig blühen die neuen Akeleien in einer anderen Farbnuance irgendwo zwischen fast Weiß über alle Rot/Rosatöne bis Dunkelviolett. Diese Wanderlust macht sie bei akkuraten Gärtnern, die ihren Garten "sauber" halten, unbeliebt.

Akeleien, Schnittlauch, Tripmadam - Wer hätte gedacht, dass ein Blumengesteck in einem eleganten Vasenobjekt so viel hermacht. Dabei sind es nicht einmal Schausorten, die dieses Blumenarrangement ausmachen. Auf die Idee, Schnittlauch für die Vase zu nutzen, werden jetzt hoffentlich viele Blumenfreunde kommen. Tripmandam muss immer wieder ausgedünnt werden, sonst nimmt er überhand. Warum also nicht auf dem Umweg über die Vase? Dieses Blumenarrangement gefällt in einer handgearbeiteten geometrischen Vase aus Plattenkeramik - Vase, Gesteck und Foto von Astrid Dlugokinski-Thoma. Ebenso wie die Akeleien in einer 18 cm hohen Fächervase in den neutralen Farben hellgrau/lila.

Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat. Dieser Spruch stammt von Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832) und hat bis heute nicht an Gültigkeit verloren, denn Leseratten und Blumen - das passt gut zusammen! Blumenliebhaber lesen von A wie Akelei, über F wie Farn bis T wie Tränendes Herz.

Akeleien in weiß, altrosa, pink, rot, blau, in sämtlichen rot-viloetten Farbnuancen passen gut in eine handgetöpferte Kerzenhaltervase mit gesprenkelter Steinglasur. Vase, Gesteck, Foto von ebenfalls von Astrid Dlugokinski-Thoma. Oder die Tränenden Herzen, Akeleien – ein ausladendes Gesteck als rosa-lila-violetter Blumenfächer in einer amethistfarbenen Fächervase aus handgearbeiteter Keramik. Und schließlich Akeleien und Kugellauch - noch dazu blaue Akeleien, die wie Glocken an den Stängeln hängen - und mittendrin ein dicker, rosaroter Kugellauch als Schwerpunkt. Die handgearbeitete Gesteckvase mit violetter Steinglasur wirkt nicht nur stabil, sie ist es auch. Stämmig dagegen wirken Spornblumen, Akeleien, Margeriten in einer neutralen Fächervase – wie alle Vasen ein handgearbeitetes Keramikunikat. Durch die graue Steinglasur wirken die himbeerroten Spornblumen, blaue Akeleien und weiße Margeriten, gestützt von den filigranen Blättern der wilden Möhre.


Akeleien, Schnittlauch, Tripmadam

Akeleien, Schnittlauch, Tripmadam

Akeleien

Fächervase, hellgrau/lila, 18 cm

Akeleien in rot-viloetten Farbnouancen

Akeleien

Tränende Herzen und Akelei

Tränende Herzen, Akeleien

Akeleien und Kugellauch

Akeleien und Kugellauch

Spornblumen

Spornblumen, Akeleien, Margeriten

Miniväschen bis Bodenvase

Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Miniväschen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an kleinen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an niedrigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an hohen Tischvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an großen Bodenvasen

Vasen von rund bis eckig

Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an bauchigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an eckigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Flaschen-Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an hängenden Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an japanischen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Kugelvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an konischen Vasen - unten schmal, oben breit
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an ovalen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an schmalen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Tulpenvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an zylindrischen Vasen

Linktipp des Tages:

Stoffwechselprobleme
Soll helfen, wenn Leber, Galle & Co ihren eigenen Weg gehen
Bewährte Heilsteine:


zum Seitenanfang