Tränende Herzen und Vergissmeinnicht

Tränende Herzen, Vergissmeinnicht

Wer kennt nicht diese zarten rosa und hellblauen Blumen, die in der Regel im Mai blühen. Der Mai gilt als der Monat der Liebe. Paare finden sich und gehen wieder auseinander.
Nicht umsonst heisst der Spruch: "Nichts vergeht so schnell wie die Liebe im Mai"
Tränende rosa Herzen
und blaues Vergissmeinnicht
in einer handgearbeiteten Kerzenhaltervase mit Steinglasur - Vase, Gesteck und Foto von (c) Astrid Dlugokinski-Thoma

Tränende Herzen, Waldmeister, Schnittlauch

Tränende Herzen, Waldmeister, Schnittlauch

in einem Blumenring mit achatblauer Steinglasur - Vase, Gesteck und Foto von Astrid Dlugokinski-Thoma

Miniväschen bis Bodenvase

Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Miniväschen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an kleinen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an niedrigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an hohen Tischvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an großen Bodenvasen

Vasen von rund bis eckig

Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an bauchigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an eckigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Flaschen-Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an hängenden Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an japanischen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Kugelvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an konischen Vasen - unten schmal, oben breit
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an ovalen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an schmalen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Tulpenvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an zylindrischen Vasen

Linktipp des Tages:

Der Papst (Karsten Jesgarz) in stilvoller Robe lässt sich von Soldaten der Schweizer Garde in einer Sänfte herumtragen. Im Vatikan tummeln sich neben Kardinälen in roter Robe allerlei Gestalten. Akrobaten (ausdrucksvolles Ballett theater hof) zeigen ihre Künste, der Kinderchor der Ministranten singt und Luther regt sich mittendrin über den Ablasshandel der Kirche auf...